Direkt zum Inhalt

Lexikon

Naked Foal Syndrome (NFS Pferd)

Naked Foal Syndrome (NFS) bezeichnet eine lethale Haarlosigkeit in Achal-Tekkinern. Betroffene Fohlen haben fast keine Haare und sterben meistens kurz nach der Geburt. Die Krankheit wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Mehr erfahren »

Narkolepsie (canarc1 Doberman)

Bei der Narkolepsie (canarc-1) erleiden Hunde kataplektische Episoden, eine plötzlich eintretende vorübergehende schlaffe Lähmung einzelner Muskelgruppen oder der gesamten Skelettmuskulatur. Auslöser sind erregende Ereignisse oder Erschrecken. Auch zeigen betroffene Hunde besondere Müdigkeit während des Tages.

Diese genetische Variante der Krankheit kommt beim Doberman vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Auch im Doberman 1 Paket

Mehr erfahren »

Narkolepsie (canarc1 Labrador)

Bei der Narkolepsie (canarc-1) erleiden Hunde kataplektische Episoden, eine plötzlich eintretende vorübergehende schlaffe Lähmung einzelner Muskelgruppen oder der gesamten Skelettmuskulatur. Auslöser sind erregende Ereignisse oder Erschrecken. Auch zeigen betroffene Hunde besondere Müdigkeit während des Tages.

Diese genetische Variante der Krankheit kommt beim Labrador vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Auch im Labrador Retriever B Paket (DRC P3)

Mehr erfahren »

Narkolepsie (canarc1 Teckel)

Bei der Narkolepsie (canarc-1) erleiden Hunde kataplektische Episoden, eine plötzlich eintretende vorübergehende schlaffe Lähmung einzelner Muskelgruppen oder der gesamten Skelettmuskulatur. Auslöser sind erregende Ereignisse oder Erschrecken. Auch zeigen betroffene Hunde besondere Müdigkeit während des Tages.

Diese genetische Variante der Krankheit kommt beim Teckel/Dackel vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Mehr erfahren »

Nemalin-Myopathie (NM Hund)

Bei der Nemalin-Myopathie (NM) handelt es sich um eine Störung im Muskelaufbau. Betroffene Welpen zeigen die ersten Symptome im Alter von 8 Wochen, darunter Muskelschwund, Schwäche, Muskelzuckungen und Bewegungsschwierigkeiten. Aufgrund der verschlechterten Lebensqualität werden betroffene Hunde meist vor dem Erreichen des ersten Lebensjahres eingeschläfert.

Die Krankheit kommt beim American Bulldog vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Mehr erfahren »

Neonatale Cerebelläre Kortikale Degeneration (NCCD Hund)

Neonatale Cerebelläre Kortikale Degeneration (englisch: neonatal cerebellar cortical degeneration - NCCD) ist eine degenerative Nervenkrankheit, bei der es zu einem frühen, progressiven Verlust von Nervenzellen kommt. Betroffene Hunde zeigen Gleichgewichtsstörungen und unkoordinierte Bewegungen und müssen meistens im Welpenalter eingeschläfert werden.

Die Krankheit kommt beim Beagle vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Synonym: Cerebelläre Abiotrophie, spinocerebelläre Ataxie

Mehr erfahren »

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 1 (NCL1 Teckel)

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 1 (NCL1) ist eine Stoffwechsel bedingte, neurodegenerative Erkrankung, die durch eine Veränderung eines einzelnen Basenpaares im Exon 8 des TPP1 Gens verursacht wird. Bei dieser wird der Abfallstoff des Zellstoffwechsels Ceroid-Lipofuszin in den Zellen gespeichert und nicht weiter abgebaut. Dieses lagert sich in den Nervenzellen von Retina und Gehirn an. Betroffene Tiere zeigen daher Symptome wie Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen und später komplett orientierungsloses Verhalten und körperliche Degeneration.

Die Krankheit kommt beim Teckel vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Auch im Erbkrankheiten Teckel 1 Paket

Mehr erfahren »

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 2 (NCL2 Teckel)

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 2 (NCL2) ist eine Stoffwechsel bedingte, neurodegenerative Erkrankung, die durch eine Deletion (den Verlust) eines einzelnen Basenpaares im Exon 4 des TPP1 Gens verursacht wird. Der Abfallstoff des Zellstoffwechsels Ceroid-Lipofuszin wird in den Zellen gespeichert und nicht weiter abgebaut. Er lagert sich in den Nervenzellen von Retina und Gehirn an. Betroffene Tiere zeigen daher Symptome wie Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen und später komplett orientierungsloses Verhalten und körperliche Degeneration.

Die Krankheit kommt beim Teckel vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Auch im Erbkrankheiten Teckel 1 Paket

Mehr erfahren »

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 4a (NCL4a Hund)

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 4a (NCL4a) ist eine Stoffwechsel bedingte, neurodegenerative Erkrankung, die durch eine Veränderung eines einzelnen Basenpaares im Exon 2 des ARSG Gens verursacht wird. Der Abfallstoff des Zellstoffwechsels Ceroid-Lipofuszin wird in den Zellen gespeichert und nicht weiter abgebaut. Dieser lagert sich in den Nervenzellen von Retina und Gehirn an. Betroffene Tiere zeigen daher Symptome wie Sehstörungen, Gleichgewichtsstörungen und später komplett orientierungsloses Verhalten und körperliche Degeneration.

Die Krankheit kommt beim American Staffordshire Terrier vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Synonym: Lysosomal storage disease, Cerebellar cortical abiotrophy

Mehr erfahren »

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 10 (NCL10 Hund)

Neuronale Ceroid Lipofuszinose 10 (NCL10) ist eine Stoffwechsel bedingte, neurodegenerative Erkrankung, die durch eine Veränderung eines einzelnen Basenpaares im Exon 5 des CTSD Gens verursacht wird. Der Abfallstoff des Zellstoffwechsels Ceroid-Lipofuszin wird in den Zellen gespeichert und nicht weiter abgebaut; er lagert sich in den Nervenzellen an. Betroffene Tiere zeigen daher Symptome wie Gleichgewichtsstörungen und Verhaltensänderungen.

Die Krankheit kommt beim American Bulldog vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Im Gegensatz zu vielen anderen NCLs zeigen Amerikanische Bulldoggen mit NCL10 wenige Anzeichen von starken Hirnfunktionsstörungen oder Blindheit.

Mehr erfahren »