Direkt zum Inhalt

Lexikon

X-chromosomale Ektodermale Dysplasie (X-ED Hund)

X-chromosomale Ektodermale Dysplasie (X-ED) ist eine X-chromosomal-rezessive Erbkrankheit. Sie wird durch Fehlbildungen (Dysplasie) des Ektoderms (äußeres Keimblatt des Embryos) hervorgerufen und äußert sich beispielsweise in Fehlbildungen an Haaren, Zähnen und Haut.

Sie kommt bei den Rassen Deutscher Schäferhund und weißer Schäferhund vor.

Synonym: Anhidrotic ectodermal dysplasia

Mehr erfahren »