Direkt zum Inhalt

Lexikon

Ichthyose (ARCI Hund)

Ichthyose (Autosomal-rezessive kongenitale Ichthyose - ARCI) bezeichnet eine Verhornungsstörung der Haut. Betroffene Hunde zeigen starke Schuppenbildung und Verhornung, faltige Haut und starken Juckreiz.

Die Krankheit kommt bei der American Buldogg vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Mehr erfahren »

Ichthyose (PNPLA1-verbunden Golden Retriever)

Ichthyose (PNPLA1-verbunden) ist eine Verhornungsstörung der Haut. Hierbei kommt es zu Defekten in der Bildung der äußeren Schicht der Epidermis. Betroffene Tiere zeigen vermehrte Schuppenbildung und Ablösung der äußeren Hautschicht.

Die Erbkrankheit kommt beim Golden Retriever vor. Sie wird autosomal-rezessiv vererbt.

Synonym: ICT-A

 

DNA-Test: verfügbar im Shop

Auch im Golden Retriever A Paket (DRC P2)

Mehr erfahren »

Immunvermittelte Myositis (IMM Pferd)

Bei immunvermittelter Myositis (eng.: immune-mediated myositis - IMM) kommt es zur Immunreaktion gegen die eigenen Muskelzellen und damit Muskelschwund, oft nach Infektionen oder Impfungen.

Die Krankheit kommt beim Quarter Horse und verwandten Rassen vor. Sie wird unvollständig autosomal-dominant vererbt.

Synonym: MYH1-Myopathie

Mehr erfahren »

Incontinentia Pigmenti (IP Pferd)

Scheckenmuster mit gesundheitlichen Auswirkungen auf Haut, Fell, Zähne und Augen.

Mehr erfahren »