Direkt zum Inhalt

Abstammungsbeurteilungen

Bitte beachten:

Für eine Abstammungsbeurteilung benötigen Sie:  die DNA-Profile des/der Nachkommen PLUS die Profile der angegebenen Elterntiere.

 

  • Es handelt sich hierbei um eine Beurteilung auf der Basis vorhandener DNA-Profile
  • Die ID-Profile aller Beteiligten (Vater, Mutter, Nachkomme) müssen bereits vorhanden oder zumindest in Bearbeitung sein.
  • Der Auftraggeber muss das Recht haben alle erforderlichen Profile zu nutzen.
  • Die Bestellung kann nur nach Anmeldung im ATC erfolgen.

 

Eine angegebene Abstammung gilt als bestätigt, wenn keine Unstimmigkeiten vorliegen und die statistische Bewertung anzeigt, dass der Vertrauensbereich erreicht ist. 

 

Bei ungenügendem Vertrauensbereich setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Vorgehen bei neuen Tieren (keines der Tiere ist im ATC)

 

  1. Zu allen beteiligten Tieren (Nachkommen, in Frage kommende Elterntiere) ein ID-Profil beauftragen
  2. Sobald zu allen Tieren die ID-Profile vorliegen: 
    1. In der Tierakte des Nachkommen die Elterntiere eintragen (Rubrik Abstammung) 
    2. anschließend direkt aus der Tierakte die Abstammungsbeurteilung beauftragen.

Für die Abstammungsbeurteilung von Tieren aus DNA-Programmen von Zuchtvereinen kann in der Regel auf vorhandene die Proben der Nachkommen und auf bestehende DNA-Profile der Elterntiere zurückgegriffen werden. 

 

Die Aufwände beschränken sich auf:

  1. DNA-Profil Identität für das Nachkommentier
  2. Durchführung der Abstammungsbeurteilung

 

Vorgehen: Im ATC anmelden, die Nachkommenprobe aufrufen bzw. anfragen und die Abstammungsbeurteilung in Auftrag geben.