Direkt zum Inhalt

QS-Systeme

Allgemeines

Unsere Qualitätssicherung umfasst alle Maßnahmen, die dazu geeignet sind, die bei uns angefragten Leistungen korrekt auszuführen sowie die erstellten Befunde vertrauenswürdig zu kommunizieren.

Neben allgemeinen Maßnahmen ermöglicht unsere langjährige Tätigkeit zur kontinuierlichen Populationsbetreuung besondere Effekte, die über die Anforderungen herkömmlicher Akkreditierungen oder QS-Zertifizierungen hinausgehen.

Ringversuche

Wir nehmen an den Ringversuchen der ISAG (International Society for Animal Genetics) zu diesen Tierarten teil:

  1. Hunde
  2. Pferde
  3. Alpakas

 

Zweck: Einheitliche und zwischen den Laboren reproduzierbare Befunde bei der ID-Typisierung mittels STR-Markern sowie darauf beruhenden Abstammungsbeurteilungen.

Ablauf: Die ISAG versendet alle 2 Jahre 20-30 DNA-Proben, zu denen die erstellten ID-Profile zu einem  bestimmten Stichtag zurückgemeldet werden müssen.

Sind alle Profile richtig, erhält das Labor den Rang 1.

Eigene QS-Maßnahmen

ID-Match-Erkennung
Dieses Qualitätskriterium ist der wichtigste Baustein und zeigt die Güte der im laufenden Routinebetrieb erstellten Befunde aus verschiedenen Probenmaterialien.
Die Prüfung der fortlaufenden Reproduzierbarkeit erfolgt ohne Ankündigung durch unsere Kunden, indem sie verdeckt Zweitproben zu Archivproben unterschiedlichster Jahrgänge einsenden.
Wir erstellen die ID-Profile der Neuprobe und erkennen zuverlässig falls ein solches Profil mit einem bereits vorhandenen Profil deckungsgleich ist.

 

Fortlaufende Abstammungsbeurteilungen

Wir bearbeiten die an uns gestellten Abstammungsprüfungen nicht fallweise wie bei den Ringversuchen, sondern datenbankgestützt als Bestandsbetreuung mit ca. 6000 Fällen pro Jahr. In der Praxis erstellen wir 'nur' das ID-Profil eines Nachkommentieres und nutzen bei den Elterntieren die in der Datenbank vorliegenden ID-Profile, die zu diesen bei deren Zuchtzulassung angefertigt worden waren. Das ist nur möglich, wenn die ID-Profile, die fortlaufend in die Datenbank eingespeist werden, gleichbleibend reproduzierbar ausgeführt worden sind.

 

Elektronisch signierte Befundzertifikate

Die Signatur macht jedes Befundzertifikat einmalig. Das "Original" des Dokuments bleibt in unserem Animal-Trust-Center und wird bei Fertigstellung der Untersuchung im ATC-Konto des Tierbesitzers abrufbar, bzw. per E-Mail verschickt.

Von unseren Nutzern abgerufene PDFs sind zu 100% identische Kopien, die jederzeit über

unsere SignCheck-Anwendung auf Unversehrtheit geprüft werden können.