Direkt zum Inhalt

DNA-Identitätsbestimmung beim Pferd

Die Bestimmung der DNA-Identität ('genetischer Fingerabdruck') liefert den angeborenen, nicht manipulierbaren Identitätsnachweis Ihres Tieres.

 

Im Standardverfahren besteht das ID-Profil aus den STR-Markern, die von der ISAG empfohlen sind. 

Auf Anfrage kann auch das neue SNP-Panel ausgeführt werden.

 

Einige Zuchtverbände verlangen ein DNA-Profil Identität zur Registrierung oder Zuchtanmeldung des Tieres. Da das Identitätsprofil Ihres Pferdes während der gesamten Lebenszeit einmalig und ein-eindeutig ist und unverändert bleibt, kann Ihr Tier, falls er gestohlen oder vermisst wird, über den DNA-Fingerabdruck selbst bei verändertem oder entferntem Mikrochip leicht identifiziert werden.

Allerdings nur, sofern vorab die DNA-Identität als Referenz durch uns oder ein anderes Labor nach den vorgesehenen Standardverfahren bestimmt worden ist UND als rechtssicherer Datensatz zum Zeitpunkt des Abgleichs verfügbar ist.

Diese Datensicherheit bietet das ATC.

 

Darüber hinaus bilden die ID-Profile die Basis für Abstammungsbeurteilungen und Berechnungen zur genetischen Vielfalt

 

Falls Sie vorhaben die Testergebnisse bei Ihrem Zuchtverein einzureichen, überprüfen Sie bitte vorher, ob ein Tierarzt die Probe entnehmen muss, damit dieser die Chip-Identität des Tieres bestätigen kann. Falls das der Fall ist, lassen Sie sich bitte von dem Tierarzt einen Praxisstempel und die Unterschrift auf das Einsendeformular geben. 

In unserem Lexikon finden Sie ausführliche Informationen zu den verschiedenen Ansätzen der genetischen Identitätsbestimmung sowie zur Verwendung der Profile in den verschiedenen Bereichen. 

Lexikon »

Zur Untersuchung können als Proben Blutröhrchen mit EDTA und Haarwurzeln eingereicht werden.  

Bitte beachten Sie auch eventuelle Anforderungen Ihres Zuchtverbands, wie die Chip-Identität Bestätigung durch einen Tierarzt. Details zur Entnahme finden Sie auf der separaten Ratgeberseite.

Probenentnahme »

Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Versandvorschriften. Je nach Material und Absendeadresse gelten bestimmte Regularien für den Versand.

Sollten Sie unsicher sein, besuchen Sie bitte unsere Ratgeberseite oder nehmen mit uns Kontakt auf.

Probenversand »