Direkt zum Inhalt

Zuchtauswahl

Tierzüchter haben neben der individuellen gesundheitlichen Robustheit und den Anforderungen der Zuchtvereine immer auch das individuelle Potential der eigenen Zuchttiere im Fokus.

 

generatio unterstützt Züchter durch zielgerichtete Diagnostik und Routinen, mit denen sich Zuchttiere genetisch bewerten und die Wirkung vorgesehener Paarungen vorhersagen lassen. 

Management von Anlageträgern

Bei einem rezessiven Erbgang hat eine einzelne mutierte Genkopie in der Regel keine gesundheitlichen Folgen. Die DNA-Diagnostik erkennt, in welchem Status die Gene der untersuchten Erbanlage vorliegen.

Mit Kenntnis des Anlagenstatus bleiben die gesunden, mischerbigen Anlageträger der Zucht erhalten, indem sie ausschließlich mit reinerbig normalen Tieren gepaart werden. 

Gezielte Geno- und Phänotypen der Nachkommen

Beispielsweise bei der Zucht auf bestimmte Farbschläge ist die Kenntnis der Anlagen-Ausstattung der Elterntiere Voraussetzung, um den gewünschten Farbschlag bei den Nachkommen zu erreichen oder um sinnvolle Kombinationen zusammenstellen zu können.

Nachweis der Identität und Abstammung

Der Abstammungsnachweis ist das wertbestimmende Attribut eines jeden Tieres aus Qualitätszucht.

Bei fortlaufender Anwendung und Teilnahme an einem DNA-Programm muss jedes Tier nur einmal typisiert werden und die Werte stehen allen zur Verfügung.

Übertragen einer Tierakte an den Tierkäufer

Diese Funktion ist in das ATC integriert. Mit dem Übertrag kann der Züchter dem Käufer einfach und sicher die von ihm zu einem Tier erstellten Werte übergeben.